Museum in a clip jetzt auch im Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen

Medienbildung und Kulturelle Bildung in einem Halbtagsprojekt im Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen und Vogtland/Zwickau – jetzt komplett kostenfrei

 

„Drei, zwei, eins und ACTION!“ heißt es noch bis Dezember dieses Jahres in den Museen des Kulturraums im Projekt „Museum in a Clip“.

Schulklassen (ab Klassenstufe 3) bzw. Kinder- und Jugendgruppen können einen Museumsbesuch der besonderen Art erleben: Nach einer kurzen Führung durch das Museum erkunden sie in kleinen Filmteams die Ausstellung. Welche Ausstellungsstücke sind besonders spannend? Was bleibt in Erinnerung? Welche Geschichten können erzählt werden? Diese und andere Fragen können die Teilnehmenden in dem vierstündigen Museumsbesuch audio-visuell beantworten: Mit Tablet und Mikrofon bewaffnet gehen sie auf Entdeckungstour durch das Museum. Anschließend werden die Clips bearbeitet und auf dem MIC-YouTube-Kanal veröffentlicht.

Die Teilnahme am Projekt ist kostenfrei. Der Projektträger übernimmt neben etwaigen Eintrittsgeldern in den Museen erstmals die kompletten Fahrtkosten der Reisegruppen. Dieser Ansatz fördert die Mobilität im ländlichen Raum und ermöglicht und sichert den Teilnehmenden das Erreichen und Erleben kultureller Vielfalt in beiden Regionen und allen beteiligten Museen, unabhängig von der Entfernung und den infrastrukturellen Bedingungen.

Gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Das Anmeldeformular, eine Übersicht der beteiligten Museen und Beispielclips gibt es unter www.museum-in-a-clip.de. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Die Projektanzahl ist begrenzt – eine frühzeitige Buchung über die Projektwebseite wird empfohlen.

Es sind nur noch wenige Termine frei.

 

UPDATE vom 12.09.2022:

Im Kulturraum Vogtland/Zwickau sind leider schon alle Projekttage ausgebucht.

Im Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen sind noch Restplätze frei.